Besonders beim Ausdauertraining ist es wichtig, dass der Therapeut die richtige Dosierung bzw. Belastungsintensität für den Trainierenden ermittelt und individuell anpasst, denn weder eine Unterforderung noch eine dauerhafte Überlastung sind empfehlenswert, wenn die gewünschten angestrebten Ziele erreicht werden sollen.

• Verbesserung der Herzleistung

• Verbesserung und Erweiterung der Lungenkapazität

• Vorbeugen von Bewegungsmangelkrankheiten

Übrigens: Die Sportwissenschaftler der villavitale© empfehlen, neben dem Gerätetraining Sportarten wie Walken und Laufen, Rad fahren oder Schwimmen in den individuellen Trainingsplan zu integrieren, so dass eine abwechslungsreiche Form des Ausdauertrainings gesichert ist.